Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.2008

Qimonda sieht bedeutende Restrukturierungkosten in nächsten 2Q

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Speicherchiphersteller Qimonda AG erwartet aus der am Morgen angekündigten umfassenden Restrukturierung bedeutende weitere Belastungen in den kommenden zwei Quartalen. Das teilte das Münchener Unternehmen am Montagmittag auf seiner Homepage mit.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Speicherchiphersteller Qimonda AG erwartet aus der am Morgen angekündigten umfassenden Restrukturierung bedeutende weitere Belastungen in den kommenden zwei Quartalen. Das teilte das Münchener Unternehmen am Montagmittag auf seiner Homepage mit.

Die Infineon-Tochter Qimonda hatte am Morgen vor dem Hintergrund der Schwäche auf dem Markt für DRAM-Speicherchips ein umfassendes globales Restrukturierungs- und Kostensenkungsprogramm angekündigt.

Von den Maßnahmen sind nach Unternehmensangaben etwa 3.000 Mitarbeiter betroffen. Die Mitarbeiterzahl soll dabei hauptsächlich in München, Dresden und Raleigh (USA) reduziert werden. Zudem trennte sich Qimonda im Zuge der Umstrukturierung von ihrer Beteiligung an einem taiwanischen Chiphersteller Inotera Memories.

Qimonda hatte angekündigt, aus der Restrukturierung mit Einsparungen von weltweit etwa 450 Mio EUR jährlich zu rechnen. Die Restrukturierungskosten im laufenden Geschäftsquartal bezifferte der Konzern auf etwa 50 Mio EUR.

Der DAX-Konzern Infineon hält derzeit 77,5% an Qimonda.

Webseiten: http://www.infineon.com http://www.qimonda.com - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 111, unternehmen.de@dowjones.com DJG/ncs/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.