Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.2009

Qimonda verkauft Forschungszentrum in China an Inspur - Xinhua

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Teilverkauf der insolventen Qimonda AG schreitet weiter voran. Der Chiphersteller mit Sitz in München hat sein chinesisches Forschungs- und Entwicklungszentrum an den Serverhersteller Inspur Co verkauft, wie die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch unter Berufung auf Inspur-CEO Sun Pishu berichtete. Dem Bericht zufolge wird die chinesische Inspur rund 30 Mio CNY (3,1 Mio EUR) für das Zentrum in der westchinesischen Stadt Xi'an zahlen.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Der Teilverkauf der insolventen Qimonda AG schreitet weiter voran. Der Chiphersteller mit Sitz in München hat sein chinesisches Forschungs- und Entwicklungszentrum an den Serverhersteller Inspur Co verkauft, wie die staatliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua am Mittwoch unter Berufung auf Inspur-CEO Sun Pishu berichtete. Dem Bericht zufolge wird die chinesische Inspur rund 30 Mio CNY (3,1 Mio EUR) für das Zentrum in der westchinesischen Stadt Xi'an zahlen.

Ein Sprecher des Qimonda-Insolvenzverwalters war am Donnerstagmorgen zunächst nicht für einen Kommentar zu erreichen.

Webseite: www.xinhuanet.com www.qimonda.de -Von Aaron Back und Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 69 29725-106, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/DJN/mak/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.