Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.04.2007

Qimonda will 2 Mrd USD in neue Fertigung in Singapur investieren

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Qimonda AG will in Asien ihre erste eigene 300-mm-Fertigung errichten. In Abhängigkeit von Wachstum und Entwicklung des weltweiten Halbleitermarktes beabsichtige Qimonda in den nächsten fünf Jahren rund 2 Mrd EUR in die Produktionsstätte zu investieren, teilte die Speicherchiptochter der Infineon AG am Mittwochabend mit. Das neue Werk soll in Singapur gebaut werden.

"Unsere Investitionen in Singapur sind ein entscheidender Schritt, um unsere regionale Präsenz im asiatischen Markt auszubauen", wird Kin Wah Loh, Vorstandsvorsitzender von Qimonda, in der Mitteilung zitiert. Qimonda profitiere dabei von den dortigen wettbewerbsfähigen Kostenstrukturen und Know-how in der Fertigung. Zudem reduziere das Unternehmen damit weiter seine Abhängigkeit von Wechselkursschwankungen zum US-Dollar.

Qimonda plane, die anfänglichen Investitionsaufwendungen für die Errichtung des Gebäudes aus dem Cash-Flow zu finanzieren. Danach soll eine projektbezogene Finanzierung genutzt werden. Der Beginn der Bautätigkeiten sei für Ende 2007 vorgesehen, während die Fertigung voraussichtlich 2009 aufgenommen wird. Bei voller Auslastung werde die neue Fertigungsanlage mehr als 1.500 Mitarbeiter beschäftigen.

Bislang unterhält Qimonda unternehmenseigene 300-mm-Fertigungen in Dresden und Richmond (USA).

Webseite: http://www.qimonda.de

- Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 - 29725 505

industry.de@dowjones.com

DJG/abe/raz

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.