Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.1982

QPLAS

"Im neuen Jahr wird alles anders." Dieser Gemeinplatz scheint zumindest bei der amerikanischen Antitrustbehörde Leitmotiv zum Jahreswechsel gewesen zu sein. Oder waren s die Wettbewerbshüter in Washington einfach leid, weiter IBM-Akten zu wälzen?

Daß die US-Regierung ihre Klage gegen "Big Blue" irgendwann fallenlassen würde, war für Trauerwein schon Im Frühjahr 1977 beschlossene Sache, als der damalige Präsident Jimmy Carter drei IBM-Aufsichtsräte in sein Kabinett aufnahm.

Nicht daß der De-facto-Monopolist IBM die Hilfe befreundeter Politiker nötig gehabt hätte. Der Prozeß war von Anfang an ein Witz Wie wollen denn Juristen einen Marktmißbrauch durch IBM beweisen?

Trauerwein hofft nur, daß die in der Beweisaufnahme verwendeten IBM-internen Drucksachen jetzt veröffentlicht werden. Etwa die Quarterly Product Line Assessment Reports, die sogenannten "QPLAS", in denen der Marktführer regelmäßig eigene Produkte mit den Erzeugnissen der Mitbewerber vergleicht.

Was Sebastian am meisten interessiert? Der QPLAS über das System R natürlich. Es soll ja bei IBM Leute geben, die etwas von Anklage verstehen - und von Daten: Der gemeinsame Nenner heißt Banken.