Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.02.2008

QSC weitet EBIT-Verlust 2007 auf 10,6 (7,2) Mio EUR aus

KÖLN (Dow Jones)--Der Telekommunikationsspezialist QSC AG hat 2007 infolge höherer Abschreibungen seinen EBIT-Verlust ausgeweitet. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) erreichte ein Minus von 10,6 nach einem Minus von 7,2 Mio EUR, teilte das Kölner Unternehmen am Donnerstag mit. Das EBITDA erhöhte sich hingegen um 65% auf 34,9 Mio EUR und der Umsatz um 28% auf 335,2 Mio EUR. Das Konzernverlust erhöhte sich auf 10,1 (5,3) Mio EUR.

KÖLN (Dow Jones)--Der Telekommunikationsspezialist QSC AG hat 2007 infolge höherer Abschreibungen seinen EBIT-Verlust ausgeweitet. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) erreichte ein Minus von 10,6 nach einem Minus von 7,2 Mio EUR, teilte das Kölner Unternehmen am Donnerstag mit. Das EBITDA erhöhte sich hingegen um 65% auf 34,9 Mio EUR und der Umsatz um 28% auf 335,2 Mio EUR. Das Konzernverlust erhöhte sich auf 10,1 (5,3) Mio EUR.

Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Mittel mit Erlösen von 328,4 Mio EUR und einem EBITDA von 35,6 Mio EUR.

QSC hatte im Oktober seine Prognosen wegen einem schwächer als geplanten Geschäftsverlauf beim Umsatz 2007 auf rund 325 Mio EUR und beim EBITDA auf 35 Mio EUR gesenkt.

DJG/kla/smh

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.