Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.1987 - 

Informationsdichte soll 50mal höher werden als bisher:

Quantensprung bei IBM-Magnetplatten

MÜNCHEN (CW) - IBM arbeitet derzeit an magnetischen Speicherplatten mit Informationsdichten, die bis zu 50mal höher sein sollen als selbst die größten derzeit verfügbaren Plattendichten. Wie die US-amerikanische Zeitung "Wall Street Journal" in der Ausgabe vom 23. November berichtet, soll die neue IBM-Technik die Speicherung von 10 Gigabyte auf einer 3?-Zoll-Winchester ermöglichen.

Bis zur Serienreife wird allerdings noch einige Zeit vergehen. Wie der Chef des auf Speichermedien spezialisierten Marktforschungsinstitutes Disk/Trend im kalifornischen Mountain View dazu erläuterte, sind erst noch einige Hindernisse physikalischer Natur zu überwinden. Als Beispiel nannte der Experte die erforderliche sehr hohe Positioniergenauigkeit des Schreib-/Lesekopfes sowie die gegenseitige Beeinflussung dicht beieinanderliegender magnetischer Partikel.

Dennoch begrüßt der Marktforscher die IBM-Ankündigung. Die neue Technik erlaube es den magnetischen Datenträgern, so der Marketing-Experte weiter, Schritt zu halten mit Entwicklungen auf dem Sektor der optischen Speichermedien.