Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Bigfoot-Serie mit 19,2 GB


16.10.1998 - 

Quantums Festplatten leben auf großem Fuß

Die neuen Festplatten im 5,25-Zoll-Format sind ab sofort mit Kapazitäten von 6,4, 8,4, 12,7 und 19,2 GB erhältlich. Alle Modelle der "Bigfoot-TS"-Serie sind mit dem vom Hersteller entwickelten "Shock Protection System" (SPS) ausgestattet, das sie gegen mechanische Beschädigungen schützen soll.

Die Bigfoot-Speicher verfügen zudem über einen Datenpuffer mit 512 KB, die neueste Generation von magneto-resistiven (MR-) Köpfen sowie einen Lesekanal mit Partial Response Maximum Likelihood (PRML), der die Daten schneller liest. Quantum hat die Speicherdichte einer Platte auf 6,4 GB erhöht, so daß das 19-GB-Modell mit nur drei Scheiben auskommt. Alle Bigfoot-TS-Festplatten werden mit Ultra-ATA-Schnittstelle ausgeliefert und sind hauptsächlich für den Soho-Markt gedacht. Beispielsweise setzt Hewlett-Packard die Speicher in den "Brio"-PCs ein.

Quantum läßt die neue Familie, wie alle seine anderen Festplatten, bei Matsushita-Kotobuki Electronics Ltd. (MKE) fertigen. Deren vollautomatisierte Produktion erlaubt auch kurzfristig den Ausstoß großer Stückzahlen.