Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


25.11.1994

Quattro Pro 5 fuer Windows

Peter Hoever, Ernst Tiemeyer, Rowohlt Taschenbuch Verlag 1994, 332 Seiten, 19,90 Mark

Die Tabellenkalkulation "Quattro Pro" ist durch den langen Stellungskrieg zwischen dem ehemaligen Branchenersten "Lotus 1-2- 3" und dem inzwischen zum Spitzenreiter avancierten

"Excel" in puncto Medienpraesenz ins Hintertreffen geraten. Auf den Festplatten in deutschen Bueros und Haushalten ist die Software jedoch so verbreitet wie eh und je. Vor allem seit das Rechenpaket auch unter Windows laeuft, koennen die Vertriebsdirektoren wieder aufatmen.

Peter Hoever und Ernst Tiemeyer erarbeiten in diesem Buch Schritt fuer Schritt und immer in Anlehnung an praktische Probleme die grundlegenden Befehle und Funktionen von Quattro Pro fuer Windows. Nach einer erfreulich knappen Darstellung der Menueleisten und den Handlungsschritten zum Erstellen eines Arbeitsblattes mit ansprechendem Layout und verknuepften Formeln widmen sie sich einer Reihe von Schwerpunkten: der professionellen Gestaltung und Ueberarbeitung von Tabellen, der Druckausgabe, dem Umgang mit Spezialfunktionen, der professionellen Arbeit mit Fenstern und dem Datenaustausch.

Dass sich die Verfasser mit der Software auskennen und selbst Stunden ueber Anwendungsproblemen gebruetet haben duerften, zeigt sich an der Auswahl der Stellen, an denen sie ins Detail gehen. Sie unterstuetzen den Leser dabei zum einen dort, wo es sich um Funktionen handelt, die er immer braucht. Zum anderen werden Befehlsketten erlaeutert, die kaum jemand kennt, obwohl sie aeusserst hilfreich sind. Das ist zum Beispiel bei Makros und verknuepften Arbeitsblaettern der Fall.

Auf 17 Seiten zum Thema Druckausgabe finden sich alle relevanten Informationen, die den in vielen Bueros ueblichen fuenf- oder gar zehnfachen Ausdruck jeder Auswertung verhindern helfen. Jeweils separate Abschnitte beschaeftigen sich ebenso knapp und kompetent mit den Themenfeldern Grafik, Datenaustausch und dem Einsatz von Quattro Pro 5 als Datenbank. Von anderen Titeln zum gleichen Thema hebt sich dieses Buch durch den Einsatz sehr anschaulicher Grafiken ab, die schwierige Sachverhalte wie etwa den Umgang mit dreidimensionalen Arbeitsblaettern verstaendlich machen. Dazu ist es ueberschaubar gegliedert und verstaendlich geschrieben.