Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.10.1987 - 

Arbeitsstation arbeitet nach WYSIWYG-Prinzip

Qubix-System für Illustratoren

LAUSANNE (cws) - Das Qubix-System für technische Illustrationen und Dokumentationen kann auch von technisch nicht vorbelasteten Illustratoren benutzt werden.

Das Zeichenbrett wurde mit einem hochauflösenden Bildschirm - 2240 mal 1680 Bildpunkte - ersetzt, auf dem mit einem Ultraschallgriffel interaktiv nach dem WYSINNYG-Prinwip gearbeitet werden kann. Das System arbeitet mit einer 32-Bit-Sun-3-Arbeitsstation, die auch eine Vernetzung mit anderen Qubix-Arbeitsstationen ermöglicht.

Die Qubix-Software besteht aus den drei Modulen Figure View zum Zeichnen, Table View für Tabellen und Text View für Text und Darstellung. Das System akzeptiert auch fremde Illustrationen - beispielsweise von CAD/CAM-Systemen - oder Texte, die im IGES- oder ASCII-Format eingelesen werden. Ein Scanner und ein Laserdrucker gehören standardmäßig zum System, das nach Angaben des Schweizer Vertreibers Electrographic rund 30 Prozent teurer sein soll als eine-Sun 3-Arbeitsstation 140. Der Distributor rechnet mit einem Markt für etwa 20 solcher Systeme in der Schweiz.