Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.2003 - 

300 bis 400 Produkte im Angebot

Quelle verkauft über Ebay

MÜNCHEN (CW) - Das Versandhaus Quelle eröffnet demnächst einen eigenen Shop bei Ebay. Anfangs sollen 300 bis 400 Produkte sowohl zur Versteigerung als auch zu Festpreisen angeboten werden.

Berührungsängste mit dem Internet-Auktionshaus kennt Gebhard Stammler, Vorstand Marketing und Vertrieb der Quelle AG, nicht. Das Fürther Versandhaus erzielt mit seinem eigenen Shop im Netz 14 Prozent seines Umsatzes. Rund 2,5 Millionen Nutzer surfen monatlich zu Quelle.de. Doch um weitere Einnahmequellen zu erschließen, kommt das Unternehmen nach Ansicht von Stammler nicht am Marktführer Ebay vorbei. Pro Monat surfen zirka 14 Millionen Internet-Nutzer hierzulande zu den Seiten des Auktionshauses, im vierten Quartal 2002 betrug das Handelsvolumen eine Milliarde Dollar. Stammler will mit der Kooperation, neue Zielgruppen gewinnen.

Das Geschäft mit Neuwaren gehört für Ebay längst dazu. Schon heute bieten dort mehr als 5000 Händler ihre Produkte an. Quelle möchte zunächst mit 300 bis 400 Artikeln beginnen, und zwar ausschließlich mit solchen, die nicht gleichzeitig im eigenen Shop angeboten werden. Nach Angaben von Stammler übernimmt Quelle die Transaktionsgebühren für die Ebay-Käufer. (iw)