Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.11.1981

Quoten-Endspurt

Nun, da der November in die Jahre gekommen ist, verspürt Trauerwein wieder hektische Besuchsaktivitäten seiner VBs. Obwohl die Etat-Säcke der meisten Kunden deutlich Falten zeigen, muß die Quote für 1981 erfüllt werden.

Wenn dann bei X kein CPU-Upgrade mehr drin ist, müssen zumindest zwei Plattenlaufwerke unterschrieben werden. Und wenn Y nicht alles vom selben Hersteller

nimmt- 'ne Bildschirm-Order per Leasing sollte wenigstens okay gehen. Denn jeder Netto-Punkt ist wichtig.

Quasi als Belohnung regnete es dann zu Weihnachten Präsente-von den Werbeabteilungen der DV-lndustrie liebevoll ausgesucht.

Da gab's so schön bunte Kalender mit nackten Mädchen; auch mal Korkenzieher mit Grünspan und Nagelfeile. Oder Wecker mit Firmenaufdruck. Und furchtbar Praktisches: Fiesen-Sicherheitsnadeln, hartvergoldet und so, oder Visitenkartenhalter.

Doch das war einmal.

Grußkarten mit einem "Frohes" zur mehrfachen Verwendung - Weihnachten, Neujahr, Hl. Drei Könige, Ostern - mehr geben die ausgelaugten Werbebudgets nicht her. Kein Wunder, wo doch von den Computerfirmen so viel für Image getan werden muß-permanent, nicht nur an Weihnachten.