Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1999

Qwest kauft zweite Hälfte von Xlink

MÜNCHEN (CW) - Der amerikanische Internet-Service-Provider (ISP) Qwest Communications International Inc. hat die Karlsruher Xlink Internet Service GmbH komplett übernommen. Nachdem Qwest bereits im März 1998 im Zuge der Akquisition der niederländischen Eunet International Ltd. für 13,3 Millionen Dollar in den Besitz von 50 Prozent an Xlink gelangt war, hat der Dienstleister nun mit einer Investition von weiteren 12,7 Millionen Dollar die Karlsruher komplett übernommen. Laut einer aktuellen Studie ist Xlink Deutschlands zweitgrößter Internet-Provider für Geschäftskunden.

Qwest wird Xlink nach eigenen Angaben in seiner Eunet-Organisation aufgehen lassen. Diese wiederum soll Kernbestandteil eines Joint- ventures mit der niederländischen TK-Company KPN sein, das Ende März an den Start geht und ein ringförmiges Hochgeschwindigkeitsnetz zwischen europäischen Großstädten mit 30000 Kilometern Glasfaserverkabelung auf Basis des Internet Protocol (IP) aufbauen soll.