Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.07.1993

R&O erweitert Rochade-Produktgruppe Repository-Werkzeuge laufen neuerdings auf Windows-Clients

GERMERING (pi) - Im Rahmen seiner Client-Server-Produktstrategie bietet der Repository-Hersteller R&O Software-Technik GmbH aus Germering nun zwei Bausteine seiner Produktgruppe "Rochade" in MS- Windows-Versionen an: das Work-Management-System "Autopilot" und den grafischen Editor "Rochadegraphic".

Damit sollen Rochade-Anwender auf Windows-Clients Anwendungen entwickeln und pflegen koennen, ohne ihr zentrales Host-Repository aufzugeben. Die Server-Repositories werden mit den neuen Clients ueber das Netzprotokoll TCP/IP vernetzt.

Waehrend Autopilot unter Windows im wesentlichen die bisherige Funktionalitaet beibehaelt, wurde Rochadegraphic neu konzipiert. Jede gespeicherte Information kann nun grafisch bearbeitet werden, erklaert der Anbieter.

Fuer den Betrieb der Windows-Clients wird vom Hersteller als Mindestausstattung ein 486er PC mit mathematischem Koprozessor und acht MB Hauptspeicher empfohlen. Ausserdem sind fuer den Betrieb Windows 3.1 sowie ein Drucker und eine Maus notwendig.