Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1988

Rabatte fordern Opfer im IBM-Management

STUTTGART/FRANKFURT (CW) - Die IBM Deutschland hat Bernhard Auer, den für den PC-Händlervertrieb verantwortlichen Generalbevollmächtigten, aus der Schußlinie genommen. In diese war Auer geraten, nachdem IBMs Direktvertrieb öffentlichen Auftraggebern in Baden-Württemberg hohe Rabatte eingeräumt hatte, ohne daß die Händler informiert gewesen wären. Offenbar um die Vertriebspartner zu besänftigen, hievte Big Blue Rainer Schnetzer, bisher Mittelstandsdirektor Südwest, auf den Posten von Auer, der eine neue Funktion in der Region Rhein/Main übernehmen soll.

Stuttgarter Gerüchteköche wollen wissen, daß auch auf dem Top-Level Veränderungen anstünden. So machte das On-dit die Runde, Chef-Geschäftsführer Hans-Olaf Henkel werde nach Paris zu IBM Europe zurückgehen, um seinen Stuhl für den jetzigen Vertriebsgeschäftsführer Bernhard Dorn freizumachen. Opfer vergleichbarer Gerüchte war vor kurzem bei DEC, Willi Kister.