Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


01.09.1995

Radius stellt seinen naechsten Mac-Clone vor

MUENCHEN (CW) - Die Radius Inc., Sunnyvale, hat ihren zweiten Mac- Clone vorgestellt, den "Radius 81/110". Dieses Geraet ist laut Anbieter genauso leistungsfaehig wie Apples "Power Macintosh 8100", kostet aber weniger. Nach Angaben des Brancheninformationsdienstes "Computergram" koennen Haendler und Kaeufer den neuen Computer individuell konfigurieren. Der Rechner kann mit den Grafikkarten "Thunder" und "Precisioncolor" von Radius oder mit den Video- Boards "Videovision" und "Telecast" fuer professionelle Belange ausgestattet werden. Bei den Monitoren hat der Anwender die Auswahl unter "Precisionview", "Pressview" oder "Multiview". Ausserdem liefert Radius die Video-Editier-Software "Radius Edit" mit. Standardmaessig gehoeren 16 MB Arbeitsspeicher, eine 2 GB grosse Festplatte, ein Ethernet-Anschluss auf der Systemplatine, ein CD- ROM-Laufwerk (vierfache Geschwindigkeit) und drei Nubus- Einsteckplaetze zur Ausstattung. Der Power-PC-601-Prozessor ist mit 110 Megahertz getaktet. Der Radius 81/110 soll ab August 1995 zu einem Preis von voraussichtlich 4800 Dollar zu haben sein.