Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.1988

Raimund Mollenhauer (30) will bei der ADI Software GmbH in Karlsruhe als neuer Produktmanager Datenbanksysteme für frischen Wind im Unternehmen sorgen. Als Voraussetzung dafür bringt er ein Mathematik- und Informatikstudium sowie Erfahrungen aus dem PC-B

Raimund Mollenhauer (30) will bei der ADI Software GmbH in Karlsruhe als neuer Produktmanager Datenbanksysteme für frischen Wind im Unternehmen sorgen. Als Voraussetzung dafür bringt er ein Mathematik- und Informatikstudium sowie Erfahrungen aus dem PC-Bereich mit. Vor seiner Tätigkeit bei ADI arbeitete Mollenhauer bei Commodore im Bereich Office Automation und für Atari als Manager Anwendungssoftware.

Barbara Schmidt-Prestin (34, rechts) und Werner Odemer (38, links) sind zu alleinvertretungsbefugten Geschäftsführern der B. Bitorg Beratungsgesellschaft für Büro- und Informationstechnik mbH, München, bestellt worden. Die promovierte Betriebswirtin und ihr Kollege sind bereits seit April 1986 im Unternehmen and leiten die Geschäfte zusammen mit Horst G. Schönecker.

Eberhard W. Barnstorf (50) ist seit Jahresbeginn Generalbevollmächtigter der SEL AG und Leiter der Unternehmensgruppe Bauelemente. Barnstorf kommt von der Olivetti-Tochter Triumph-Adler und hat vorher bei der IBM und bei Siemens gearbeitet. Der gelernte Physiker mit USA-Erfahrung ist Nachfolger von Herbert Lindner (59), der seit 1955 in Diensten von SEL stand und in den Ruhestand geht.

Ernst Hofmann, zuletzt Chef der deutschen Tochter des US-Softwarehauses Cincom Systems, hat als Nachfolger von Herbert Bechtel die Geschäftsführung der National Advanced Systems GmbH in Frankfurt übernommen, die neben Comparex die IBM-kompatiblen Großrechner von Hitachi vertreibt. Auf die Position des Ex-lBMers Hofmann bei der Cincom Systems GmbH & Co. oHG wurde Tim Tyler (33) berufen. Tyler ist bereits seit zehn Jahren bei dem Unternehmen. Zuletzt fungierte er als Director International Sales Support für den nicht-amerikanischen Rest der Welt.

Bernd Balzer, zuletzt Geschäftsführer der Daisy Systems GmbH, ist neuerdings neben Werner Brodt Vorstandsmitglied der Markt & Technik AG in Haar. Halbleiter-Experte Balzer ist zuständig für PC-Software und den Buchverlag.

Jürgen H. Schöttner (35), Marketier mit Burroughs- und Sperry-Erfahrungen, ist seit Jahresbeginn bei der Sharp Electronics (Europe) GmbH Vertriebsleiter für "Systemmaschinen". Der gelernte DV-Kaufmann ist damit bei dem japanischen Unternehmen für Bürocomputer, Laptops und Peripheriegeräte zuständig.

Albrecht Miesbach (51), bisher im Siemens-Geschäftsbereich Datentechnik für den Vertrieb an Geldinstitute verantwortlich, wird zum 1. April Gesamt-DV-Vertriebschef der Zweigniederlassung München. Sein Nachfolger im Bankenvertrieb wird der 43jährige Dieter Schachner aus der Zentralverwaltung Zweigniederlassungen der Siemens AG.

Jürgen Winkler (48), vormals Service Operations Manager bei der Rank Xerox GmbH, ist mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer der Anders Computer Service GmbH & Co. KG in Neu-lsenburg bestellt worden.

Dieter Folta (43), bei Daisy Systems bis Jahresende 1987 der Vertriebsleiter für Zentraleuropa, wechselte zur Mutter des Unternehmens in die USA. Als Director International Business Development koordiniert Folta von seinem Dienstsitz in Mountain View/ Kalifornien die Aktivitäten für Europa und Japan. Daisy ist Anbieter von CAE- und CAD-Systemen für die Elektronikentwicklung.

Detlev Hamann, zuletzt als Vertriebsleiter bei der TMS/ SST-Europa GmbH, wechselt zum 1. April als Vertriebschef zur Hi-Comp Hinrichs GmbH, Hamburg, die Software für HP3000-Rechner vertreibt. Zu Hamanns Background gehören Tätigkeiten in der Softwareunterstützung und der Organisationsberatung bei Nixdorf und Hewlett-Packard.

Edmund Litke, bisher Prokurist der Binder Datentechnik GmbH in Villingen, wurde zum Geschäftsführer bestellt. Er führt die Geschäfte gemeinsam mit Ludwig Dufner. Die Binder GmbH beschränkt sich seit dem laufenden Geschäftsjahr auf den Handel mit Peripheriegeräten und will mit der neuen Firmenleitung die Bereiche Marketing und Vertrieb auf Vordermann bringen.

Wolfgang Houben, ehemals Software- und Systementwickler bei der EC-Erdölchemie GmbH und zuletzt Vertriebsbeauftragter bei Digital Equipment, ist jetzt bei der Technosoft GmbH in Essen als Vertriebsingenieur für den Bereich Prozeßleittechnik verantwortlich. Technosoft ist Hauptlizenznehmer des von der EC-Erdölchemie entwickelten Softwarepakets Impas, das auf DEC-Rechnern läuft.

Helmut Pauly-Ungeheuer (39) ist als Produkt-Manager in die Geschäftsleitung der Command Engineering GmbH, Ettlingen, aufgenommen worden. Die vergangenen vier Jahre war der Diplom-Informatiker als Leiter System-Support Süd bei Prime und davor im Support-Bereich bei Honeywell-Bull und Burroughs tätig.

Thomas Müller, Hubert Klee und Iris Barth vertreten seit kurzem die Matra Datavision GmbH als Team der neuen Geschäftsstelle Stuttgart.

Peter Postner (43) will als neuer Europa-Manager die Vertriebsaktivitäten bei der Lucky-Goldstar International GmbH, Frankfurt, verstärken. Postner kommt von Star-Micronics, Frankfurt, wo er in den vergangenen vier Jahren - zuletzt als Vertriebsleiter für das Drucker-OEM-Geschäft in Europa - tätig war.

Franz Schindler ist seit Jahresbeginn für die Vector Software Datenverarbeitung GmbH, Wien, als Vertriebsmann für die Kfz-Branche tätig. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Produkte für /36-Rechner.

E.-Dieter Metz, Aussteiger bei der Nixdorf AG, hat Anfang 1988 den Posten des Geschäftsführers bei der Hasler GmbH in Olching übernommen. Das Unternehmen ist eine 100prozentige Tochtergesellschaft der Ascom AG, Solothurn/Schweiz, und in den Bereichen Telekommunikation, Automation und Postbearbeitung tätig.