Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.09.1981

Rainer Brames, zuletzt bei der Volkswagen AG als Finanzanalytiker tätig, wechselte zur Gesma, Gesellschaft für Software und Marketing, in Frankfurt. Brames verstärkt in dem Unternehmen das Beratungsteam für Konzernrechnungslegung. Seinen beruflichen Weg

Rainer Brames, zuletzt bei der Volkswagen AG als Finanzanalytiker tätig, wechselte zur Gesma, Gesellschaft für Software und Marketing, in Frankfurt. Brames verstärkt in dem Unternehmen das Beratungsteam für Konzernrechnungslegung. Seinen beruflichen Weg begann er nach dem Betriebswirtschaftsstudium in der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung.

Hans Hermann Röh, 37, ist zum Vertriebsleiter Inland der Rohde & Schwarz GmbH & Co. KG, München, ernannt worden. Röh kam 1970 zu Rohde & Schwarz, wo er zunächst in Hamburg vertrieblich tätig war und seit 1979 die Zweigniederlassung München leitete. In seinem neuen Aufgabenbereich liegt die Steuerung der Vertriebsorganisation der Niederlassungen und technischen Büros des Unternehmens. Diese Standorte waren bisher direkt dem Geschäftsführer der Rohde & Schwarz Vertriebs GmbH, Hans Joachim Bardehle, unterstellt.

Der Mitgründer des Unternehmens, Dr. Lothar Rohde, vollendet am 4. Oktober sein 75. Lebensjahr. Lothar Rohde studierte in Köln und Jena Physik. Er promovierte 1931 und erhielt zusätzlich 1954 von der TH München die Ehrendoktorwürde. 1967 wurde ihm das große Verdienstkreuz des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Robert S. Schilperoort, Maximilian E. Shouler und Hans-Peter van Hauten sind zu Geschäftsführern der neu gegründeten WSA GmbH, Kaarst/Büttgen, bestellt worden Schilperoort war schon vorher in dem Unternehmen für den Bereich Benelux tätig, Shouler wechselte von WSA Großbritannien zur deutschen Unternehmenstochter. Van Hauten, der für die Aktivitäten im deutschsprachigen Raum alleinverantwortlich zeichnet, arbeitete zuvor vier Jahre bei dem Software-Haus Pansophic.

Dr. Wilhelm Wimmer, seit 1980 Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern, wurde 50 Jahre alt. Wimmer arbeitete nach seinen Studien im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Verkehr unter anderem auch als persönlicher Referent zweier Minister.