Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.04.1992 - 

Lösung wird auch von der Nato eingesetzt

Rair bietet Sicherheitssystem gemäß B1-Norm von Addamax an

KÖLN (pi) - Das dem amerikanischen Security-Standard B1+ entsprechende Sicherheitssystem des US-Herstellers Addamax bietet Rair jetzt für Unix- und Netzumgebungen an. Den Angaben zufolge konnte Addamax mit dieser Lösung bereits Aufträge von militärischen Einrichtungen, etwa dem britischen Verteidigungsministerium oder dem Nato-Hauptquartier, an Land ziehen.

Das System basiert auf Unix V.4. und der Addamax-Entwicklung "Addamax Compartmented Mode Workstations" (ACMW). Der Hersteller bietet damit eine sicherheitsmodifizierte Version von Unix V.4. die binärkompatibel zu allen Unix-V.4.-Anwendungen sein soll. Sowohl unter Open Look als auch unter Motif steht dem Anwender dem Kölner Anbieter Rair zufolge eine breite Palette von Sicherheits-Features zur Verfügung. Damit lassen sich sowohl das Betriebssystem als auch das X-Windows-Subsystem sowie der Window-Manager schützen. Ebenso ist eine Version für Rechner mit Intel-x86-Prozessoren sowie für Intel-860- und Motorola-88000-CPUs erhältlich. In Kürze soll das Sicherheitssystem für Sparc-RISC-Prozessoren angeboten werden. Ferner bietet das Kölner Unternehmen das Sicherheitsmodul "VP/ix" für DOS-Umgebungen an, das ebenfalls den B1-Spezifikationen entspricht.