Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1981

Ralf Vössing (38) hat sich nach sechsjähriger Tätigkeit bei der Scientific Control Systems GmbH (SCS) als Unternehmensberater für die technische Automation selbständig gemacht. Die letzten eineinhalb Jahre seiner SCS-Tätigkeit leitete Vössing den Bereich

Ralf Vössing (38) hat sich nach sechsjähriger Tätigkeit bei der Scientific Control Systems GmbH (SCS) als Unternehmensberater für die technische Automation selbständig gemacht. Die letzten eineinhalb Jahre seiner SCS-Tätigkeit leitete Vössing den Bereich für technische Automation der Geschäftsstelle Essen.

Dieter Porzel (45) übernahm zum 1. Dezember den Vorsitz der Geschäftsführung der Control Data GmbH, Frankfurt/ Main. Er löste damit Helmut Maak (60) ab, der seit 1972 die Control Data GmbH leitete und nun eine neue Funktion im internationalen Bereich des Unternehmens innehat. Porzel, bis 1978 Geschäftsführer des Bereichs Vertrieb/Marketing der Control Data GmbH, war zur Vorbereitung auf seine neue Tätigkeit als Vice President auf europäischer Ebene für den Bereich Data Services von Brüssel aus zuständig.

Alexander Koch ist mit Wirkung vom 1. Januar 1982 zum Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Grundig AG in Fürth bestellt worden. Er war bisher in gleicher Funktion bei der Braun AG in Kronberg bei Frankfurt tätig und zeichnet jetzt für das Grundig-Personal- und Sozialwesen verantwortlich. Koch löst Jörg Dierolf ab, der nach Angaben der Unternehmensleitung auf eigenen Wunsch ausgeschieden ist und ab 1. Januar 1982 eine Vorstandsposition bei der Gerresheimer Glas AG übernimmt.

Professor Walther von Hahn wurde der mit 25 000 Mark dotierte "Forschungspreis technische Kommunikation" der Stiftung der Standard Elektrik Lorenz AG (SEL), Stuttgart, verliehen. Das Stiftungskuratorium würdigte die Arbeit des Hamburger Germanisten zum Problemkreis "Zusammenwirken von Mensch und Technik in Kommunikationssystemen". Das von Professor von Hahn entwickelte "Hamburger Rede-Partner-Modell" biete die Möglichkeit, im Umgang mit Computern "einen natürlicheren und menschengerechteren Weg" - ohne die bisherige Programmiersprache - zu gehen, sagte Kuratoriumsmitglied Gerhard Zeidler bei der Preisvergabe.

Dieter Kaden (37) übernahm die Marketing- und Vertriebsdirektion Datensysteme bei der Kienzle Apparate GmbH in Villingen. Kaden war nach seinem betriebswirtschaftlichen Studium sechs Jahre im Vertrieb der IBM Deutschland GmbH und seit 1975 in leitender Position bei Nixdorf tätig. Neben seiner jetzigen Position ist er auch als Mitglied des Verwaltungsrates in den spanischen, italienischen, norwegischen, dänischen und Schweizer Computer-Tochtergesellschaften von Kienzle engagiert.