Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.05.2004 - 

Illegale Absprachen?

Rambus verklagt Chiphersteller

MÜNCHEN (CW) - Rambus Inc. hat eine Klage gegen Micron Technology Inc., Infineon Technologies AG, Siemens AG und Hynix Semiconductor Inc. eingereicht.

Die Beklagten sollen untereinander vereinbart haben, in Zukunft weniger Chips mit Rambus-Technologie zu vermarkten. Gleichzeitig seien die Verbündeten übereingekommen, die Preise für solche Speicherbausteine zu erhöhen. Dabei würde, moniert Rambus, die Nutzung seiner Speicherchip-Technik eingeschränkt.

Bereits vor zwei Jahren hatte das US-amerikanische Justizministerium eine Untersuchung wegen möglicher Preisabsprachen gegen verschiedene Unternehmen eingeleitet. Infineon reagierte auf die Anwürfe mit dem Kommentar, offensichtlich betrachte Rambus Klagen als Geschäftsmodell. (jm)