Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.03.1979 - 

Seminar liefert Entscheidungskriterien:

Rationaler Hintergrund zur Dialog-Euphorie

TÜBINGEN (pi) - Entscheidungskriterien zur Auswahl zweckmäßiger Nutzungsformen der EDV und zur Planung unternehmensspezifischer Distribuierungskonzepte stehen im Vordergrund des von Professor Dr. Heinrich (ifbi - Forschungsschwerpunkt Betriebsinformatik der Universität Linz) gestalteten Teils des Seminars "Computer am Arbeitsplatz", das vom 14. bis 17. Mai im Integrata-Haus in Tübingen stattfindet.

Der sich ausbreitenden Dialog- und Dezentralisierungseuphorie soll ein rationaler Hintergrund gegeben werden. Ein weiterer Schwerpunkt dieses Seminarteils sind die Aspekte der Benutzerorientierung in distribuierten Dialogsystemen: Ergonomie des Arbeitsplatzes, Ergonomie der Mensch-Computer-Interaktion und Arbeitsorganisation.

In einem zweiten Seminarteil werden moderne dialogorientierte Lösungen vorgestellt und der Planungsprozeß mit seinen Problemen und Ergebnissen beschrieben. Trainer in diesem Seminarteil ist P. Burgholzer, Leiter der Abteilung EDV und Organisation einer Papierfabrik.

Informationen: Integrata GmbH, Biesinger Str. 10, 74 Tübingen, Telefon 0 70 71/2 43 88