Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


20.04.1990

Raubkopien in der DDR ärgern West-Anbieter

MÖNCHENGLADBACH (CW) - Die Mönchengladbacher Ziegler-Instruments GmbH ist sauer. Daß in der DDR ein Plagiat ihres PC-CAD-Pakets "Caddy" existiert, wissen die Westdeutschen schon seit der Hannover-Messe 1989. Wie weit diese sogenannte "PCCAD"-Software aber inzwischen als Original und als Raubkopie verbreitet ist, hat das Unternehmen erst nach der Öffnung der Grenze entdeckt.

Um den DDR-Markt in den Griff zu bekommen, hat sich der CAD-Anbieter dazu entschlossen, die zahlreichen DDR-Versionen in "Ziegler-Originale" zu verwandeln. Für entsprechende Service- und Supportleistungen, so die Hoffnung des westdeutschen Händlers, werden viele PC-CAD-Anwender bereit sein, ihre Version - natürlich zu Sonderkonditionen - gegen das Original einzutauschen.