Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.01.1997

Raubkopien: Schaden geht in die Milliarden

MÜNCHEN (CW) - Um über 3,6 Milliarden Dollar haben westeuropäische Softwarepiraten die Anwendungshersteller 1996 geprellt. Nach Meldungen des Verbands der deutschen Softwareindustrie (VSI) liegt dieser Wert kaum niedriger als im Vorjahr. Spitzenreiter ist Griechenland, wo der Anteil der raubkopierten Programme auf 86 Prozent geschätzt wird. Am ehrlichsten sind laut VSI die Briten mit 38 Prozent. In Deutschland sank der Anteil unrechtmäßig eingesetzter Software von 48 auf 42 Prozent. Das entspricht einem Schaden von 775,9 Millionen Dollar.