Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1993

Raubkopieren nicht mehr moeglich IBM plant mit Showcase den Einstieg ins CD-ROM-Geschaeft

MUENCHEN (CW) - IBM beabsichtigt, in Zukunft unter der Bezeichnung "CD-Showcase" Software auf CD-ROM-Speichern zu verkaufen. Raubkopierern wird so das Handwerk gelegt.

Mit seinem Verkaufsrezept folgt IBM dem Vorbild der kalifornischen Software-Distributoren Ingram Micro Inc. und Merisil Inc. Das CD-ROM-Konzept zielt auf Kostensenkungen fuer die Softwarehaendler. Sie sparen unter anderem Verpackungs- und Lagerkosten und koennen die Vertriebswege straffen.

Statt wie bisher ueblich ein Programm beispielsweise im Zehnerpack zu kaufen, wird der Benutzer in Zukunft einem Angebot gegenueberstehen, bei dem auf einer CD-ROM vielleicht 100 Programme enthalten sind. Die CDs koennen umsonst oder fuer ein geringes Entgelt mitgenommen und ausprobiert werden. Findet eine Anwendung Gefallen, kann der Benutzer telefonisch gegen die Angabe einer Kreditkartennummer den Code fuer das Nutzungsrecht erfahren. Raubkopien sind somit weitgehend ausgeschlossen, da die Freigabe einer Software nur einmal erfolgt.