Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.07.2007

RBS erhöht Barkomponente bei ABN-Amro-Gebot

LONDON (Dow Jones)--Das Bieterkonsortium um die Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) hat am Montagmorgen das Gebot für die ABN Amro bekräftigt. Die Barkomponete soll auf 93% steigen, teilte die RBS mit. Das Gebot bewerte eine ABN-Amro-Aktie mit 38,40 EUR und den Transaktionswert sieht die RBS bei 71,1 Mrd EUR. Dieses sei nicht mehr an LaSalle gebunden. Das Konsortium hatte bereits am Freitagabend angekündigt, trotz der Gerichtsentscheidung im Übernahmekampf um die ABN Amro im Rennen bleiben zu wollen. Man werde nun ein "überarbeitetes Angebot" vorlegen, so die Bank am Freitag.

LONDON (Dow Jones)--Das Bieterkonsortium um die Royal Bank of Scotland Group plc (RBS) hat am Montagmorgen das Gebot für die ABN Amro bekräftigt. Die Barkomponete soll auf 93% steigen, teilte die RBS mit. Das Gebot bewerte eine ABN-Amro-Aktie mit 38,40 EUR und den Transaktionswert sieht die RBS bei 71,1 Mrd EUR. Dieses sei nicht mehr an LaSalle gebunden. Das Konsortium hatte bereits am Freitagabend angekündigt, trotz der Gerichtsentscheidung im Übernahmekampf um die ABN Amro im Rennen bleiben zu wollen. Man werde nun ein "überarbeitetes Angebot" vorlegen, so die Bank am Freitag.

DJG/DJN/cbr/kla

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.