Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.04.2016 - 

Fusion nach Aufspaltung

Real kauft Hitmeister

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und E-Commerce. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Die Metro-Tochter Real möchte ihr Online-Geschäft stärken und akquiriert zu diesem Zweck den Online-Marktplatz Hitmeister. Damit könnte Real in Wettbewerb zu Media-Saturn treten.

Einen Tag nach der Verkündigung der Aufspaltung gibt es weitere Neuigkeiten von der Metro-Gruppe: Die Tochter Real erwirbt das Shopping-Portal Hitmeister. Der Kaufvertrag ist unterschrieben, über den Kaufpreis schweigt man sich aus. Noch Bedarf es aber für die Transaktion der Zustimmung der der zuständigen Wettbewerbsbehörden.

Real erwirbt das gesamte Geschäft von Hitmeister und möchte damit die eigene Leistungsfähigkeit und Kompetenz im digitalen Bereich ausbauen. Als sogenanntes "Hypermarkt"-Unternehmen ist es Reals Ziel, sich als führender Multichannel-Händler in Deutschland zu positionieren.

"Hitmeister punktet vor allem mit seinem innovativen Technologie-Know-how und stellt für uns eine perfekte Ergänzung dar", meint Jan-Philipp Blome, Marketing- und Multichannel-Leiter bei Real.

Das Online-Shopping-Portal Hitmeister umfasst mehr als zehn Millionen Produkten in rund 5.000 Kategorien, es bindet über 5.000 Lieferanten ein. Das Sortiment besteht unter andere aus Möbel, Medien, Musik, Elektronik, Küchen-, Haushalts- und Gartenartikeln, Sportausrüstung, Kosmetik, Babyartikel, aber auch aus Auto- und Outdoor-Zubehör und adressiert somit den typischen Real-Kunden, der die genau diese Auswahl aus den stationären Märkten kennt.

Aktuell kaufen über 2,5 Millionen Kunden über hitmeister.de ein. Der Online-Marktplatz soll weiterhin vom Standort Köln aus geführt. Real möchte die Beschäftigten der Hitmeister GmbH übernehmen und mit ihnen weiter zusammenarbeiten. Wissen und Erfahrungen sollen gemeinsam genutzt, konkretisiert und weiterentwickelt, um das gemeinsame Onlinegeschäft zu forcieren.

"Die Investition ist ein klares Signal, unseren Online-Bereich zu stärken, unsere Inhouse-Kompetenzen im Onlinehandel voranzutreiben und unsere Expertise auszubauen. Wir sehen uns als idealen Partner für Hitmeister, um in Zukunft gemeinsam weiter deutlich zu wachsen", so Blome.

"Unsere langjährige E-Commerce- und Online-Marketing-Erfahrung zusammen mit der Reichweite und Markenbekanntheit von Real bieten die ideale Voraussetzung, für unsere Endkunden, Händler und Lieferanten ein stärkeres Angebot zu schaffen", ergänzt Dr. Gerald Schönbucher, CEO und Gründer von Hitmeister.

Die Elektrowelt in einem Real-Kaufhaus.
Die Elektrowelt in einem Real-Kaufhaus.
Foto: Real

Sollte Real auch Hitmeisters Media- und Elektronik-Sortiment beibehalten, würde der Online-Marktplatz zur gerade neu geschaffenen Consumer Electronics-Sparte von Metro (Media-Saturn) in Konkurrenz treten.

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!