Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Multimediawerkzeuge für Firmen


09.04.1999 - 

Realsystem G2 nutzt das Web für Präsentationen

SEATTLE (IDG) - Mit dem "Realsystem G2" bietet Realnetworks, Seattle, eine umfassende Lösung für den Austausch von Streaming-Multimedia-Inhalten über die Web-Sites von Unternehmen.

Zur Zeit teilen zwei Screaming-Media-Lösungen den Markt unter sich auf: Realnetworks "Realsystem G2" und sein schärfster Konkurrent "Windows Media Technologies" (WMT) von Microsoft.

Das Realsystem setzt sich aus dem "Real-Server G2", einem Client und Verschlüsselungs-Komponenten zusammen. Den Client bietet das Unternehmen in zwei Ausführungen an: den kostenlosen "Realplayer G2" sowie den 30 Dollar teuren "Realplayer Plus G2". Dieser hebt sich durch einen Spektrum-Analysator, einen Equalizer und Video-Kontroll-Funktionen von der einfacheren Version Realplayer G2 ab. Ferner hat der Anwender die Wahl zwischen dem "Realproducer G2", dem umfangreicheren "Realproducer Plus" sowie dem "Realproducer Pro" für besonders kritische Anwendungen.

Realsystem G2 verfügt über einen Anschluß für Adobe Premier, ein Video-Bearbeitungsprogramm für den professionellen Einsatz.

Neben der Extensible Markup Language (XML) unterstützt die Lösung die auf XML basierende Synchronized Multimedia Integration Language (SMIL), die vom World Wide Web Consortium zum Standard ernannt wurde. Für die Erstellung von SMIL-Dateien enthält das Realsystem G2 den "SMIL Presentation Wizard". Mit ihm können Web-Designer animierte Präsentationen erstellen, die Texte, Audioinhalte und Grafiken enthalten. Neu ist außerdem die integrierte "Surestream"-Technologie, die für jede Datenübertragung automatisch die optimale Bitrate einstellt.

Auf dem Server läuft Realsystem G2 sowohl auf 32-Bit-Windows-Plattformen als auch auf verschiedenen Unix-Derivaten.