Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


23.02.2006

Realtech sichert SAP-Change

Transport Manager überträgt Softwareanwendungen.

In der SAP-Welt kommt dem Transportwesen innerhalb des Change-Managements eine zentrale Aufgabe zu, da hiermit Software- und Datenänderungen in ein produktives SAP-System eingespielt werden. Dabei ist die Itil-Konformität des Change-Managements sicherzustellen. Dem will die Walldorfer Realtech AG mit Version 5.0 ihres Produkts "Transport Manager" Rechnung tragen. Der Hersteller verspricht mehr Sicherheit und Übersichtlichkeit im Change-Management-Prozess durch eine neue Funktion: Ab sofort können einzelne, sich gegenseitig beeinflussende Transportaufträge auch zu Paketen gebündelt werden. Transportaufträge, die bislang einzeln durch den Workflow bewegt und genehmigt werden mussten, lassen sich damit zusammengefasst einem Change Request zuordnen. Genehmigungen, Prüfungen und Reaktionen sind damit auf das gesamte Paket anwendbar.

Auch die Einstellungen im Genehmigungsverfahren sind zur Abbildung eines echten Vier-Augen-Prinzips erweitert worden. Einzelnen Personen, die bisher sowohl fachliche als auch technische Genehmigungskompetenz hatten, ist es nun nicht mehr möglich, einen Transportauftrag alleine zu genehmigen. Damit erfüllt der Transport Manager die Auflagen der GDPdU und des Sarbanes-Oxley Act. (ue)