Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.03.1981 - 

DFE:

Rechnen in der Textverarbeitung

HANNOVER (pi) - Wie schon im Vorjahr bietet die DFE Elektronische Datensysteme GmbH & Co. KG, Stutensee, eine Gerätereihe zur integrierten Textverarbeitung auf der Hannover-Messe an.

Präsentieren wird das Unternehmen die "Beta 100" mit zwei Minifloppy-Laufwerken á 128 KB Speicherkapazität, die "Beta 500" mit bis zu vier Floppy-Laufwerken á 512 KB Speicherkapazität und die "Beta 1000" mit Plattenspeicherlaufwerken von 10 bis 320 MB Speicherkapazität und bis zu 16 Online-Terminalcomputern. DFE weist darauf hin, daß unter allen Systemen Kompatibilität von Texten und Daten besteht.

Die Software beinhaltet Fließtexteingaben, vollautomatische Silbentrennung ohne Zeilenstop, wahlweise Block- und Flattersatz für die Textbearbeitung.

Neben der Bausteinverarbeitung und Schreibauftragsverarbeitung stehen ab dem System "Beta 500" umfangreiche Datenverarbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Rechnen in der Textverarbeitung ist ebenfalls möglich. Die vollautomatische Silbentrennung ist in den Sprachen Deutsch Englisch, Französisch und Schwedisch verfügbar. Die Tastatur ist der jeweiligen Landessprache angepaßt, ebenso die Bedienerführung über den Bildschirm. Diese modulare Systemfamilie wird in verschiedenen Konfigurationen, je nach Kundenanforderung, angeboten.

Informationen: DFE-Elektronische Datensysteme GmbH & Co. Vertriebs KG, Lyoner Straße 11, 6000 Frankfurt 71.

Auf der Messe: Halle 1 CeBIT, Stand C 7109.