Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.1980 - 

Modell-Lehrversuch:

Rechner mit Psysiologie

ESSEN (vwd) - Computer sollen künftig die Ausbildung von angehenden Medizinern unterstützen und Studienengpässe an den Hochschulen beseitigen helfen.

Die Erprobung des Einsatzes moderner Medientechnologien ist vom kommenden Wintersemester an im Klinikum der Universität Essen vorgesehen, nachdem die Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung mit der nordrhein-westfälischen Landesregierung vereinbart hat, knapp drei Millionen Mark für einen "Modellversuch Physiologie" aufzuwenden.

Grundlage des Projekts ist nach Angaben der Essener Hochschule ein vom Berliner Heinrich-Hertz-lnstitut entwickeltes System, das ,,den Rechner mit Bildschirmhilfe zu einem farbigen Gesprächspartner" macht. Während der vorklinischen Ausbildung kann der Studierende nicht nur Filme und Einzelbilder abrufen, sondern auch Experimente simulieren.

In vier Jahren soll der Modellversuch an der Universität/Gesamthochschule Essen unter gemeinsamer Leitung des Instituts für Physiologie und des audiovisuellen Medienzentrums abgeschlossen sein. Der Computereinsatz soll nicht die Professoren ersetzen, sondern bei der Praktikumsausbildung zugleich zur Intensivierung und Entlastung überfüllter Studiengänge Beitragen.