Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.10.1988 - 

GEI mbH:

Rechner mit RISC-Architektur schafft 3,6 Linpack Megaflops

Die neuen Minicomputer C2050 und C3000 der GEI mbH, Aachen, eignen sich, so der Hersteller, besonders für File- und Rechenserving in PC- und Workstation-Netzen. Beide in München gezeigte Rechner arbeiten mit RISC Architektur und unter Unix.

Dabei erreicht beispielsweise de C3000 bei Floating-point-Anwendungen 3,6 Linpack Megaflops.

Außerdem stellt GEI die vierte Version ihres CAE-Systems Ruplan vor. In dieser neuen Version verfügt Ruplan, das CAE-System für Stromablaufpläne, über mehr Bedienungskomfort und eine verfahrensneutrale Schnittstelle. Damit und mit grafischen Schnittstellen wie GKF läßt sich das Programm mit anderen CAD-Systemen koppeln.

Ruplan kann auf Mainframes, Minis, Workstations und auf dem erweiterten PC (SPEA-Panther unter Unix) installiert werden.

Informationen: GEI mbH, Pascalstraße 14, 5100 Aachen, Telefon 0 24 08/1 30,

Halle 16, Stand C5