Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.09.1987

Rechnerarchitektur soll OSI-Systeme harmonieren

18.09.1987

MÜNCHEN (CW) - Definition und Entwurf einer offenen und verteilten Rechnerarchitektur stehen im Mittelpunkt des neuaufgelegten Esprit-Projekts "Delta-4", an dem sich das Karlsruher Fraunhofer-Institut für, Informations- und Datenverarbeitung (IITB) beteiligt.

Die Rechnerarchitektur soll mit OSI-konformen Systemen zusammenarbeiten; hierbei erwarten die Karlsruher einen bedeutenden Beitrag von der ISO-Arbeitsrichtung "Open Distributed Processing (ODP)".

Über die in der früheren Projekt-Phase eingesetzte Token-Ring-Implementierung hinaus sollen jetzt auch Kommunikationssysteme mit den Standards Token-Bus (IEEE 802.4) und Fibre-Optic-Token-Ring (Ansi ST9.5FDDI) getestet werden. Anvisiert wird damit ein Anwendungsfeld, das rechnerintegrierte Fertigung (CIM) und Bürosysteme einschließt und Realzeitaspekte berücksichtigt.