Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.1985

Refa: Veränderte Unternehmensorganisation durch neue Technik:Rechner und Roboter prägen Betriebe

DARMSTADT (pi) - "Veränderungen der Betriebsorganisation durch neue Techniken" lautet das Thema der diesjährigen Fachtagung des Arbeitskreises Industrial Engineering des Refa-Verbandes, Verband für Arbeitsstudien und Betriebsorganisation, Darmstadt.

Am 28. und 29. November wollen in Darmstadt Ingenieure und Spezialisten der Fachabteilungen über dieses Thema informieren und Erfahrungen austauschen. Neben den Vorträgen bieten, so Refa, EDV-Hersteller Demonstrationen von Informationssystemen für die Produktion. Zusätzlich werden während der Veranstaltungen neue Techniken, wie Robotereinsatz, CAD/CAM-Systeme etc. durch Videofilme dargestellt.

In vier Veranstaltungsblöcken wird gezeigt, wie sich neue Techniken in Wirtschaft und Verwaltung auswirken. Dazu schreibt Refa:

þBetriebsstrukturen müssen sich den neuen Techniken, etwa dem Robotereinsatz oder einer verstärkten EDV-Durchdringung aller Bereiche - von der Konstruktion über die Fertigung bis zum Vertrieb - anpassen.

þArbeitnehmer sind gefordert, sich ständig weiterzubilden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Es wird dargestellt, welche Möglichkeiten es hier aus der Sicht von Betrieben und des

Refa-Verbandes gibt.

þBedingt durch den Einsatz von Automaten und Robotern, ist es vielfach möglich, die Arbeitszeit der Mitarbeiter von der Betriebszeit zu entkoppeln. Hierzu werden einige Beispiele vorgestellt.

þAbgerundet wird die Thematik durch einen Blick auf die "Fabrik der Zukunft".

Informationen: Refa-Verband, Wittichstraße 2, 6100 Darmstadt, z. Hd. Herrn Dr. Groß, Tel.: 0 6151/88 01-1 25.