Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Regierungen können sich nicht auf A350-Finanzierung einigen

15.06.2009
PARIS (Dow Jones)--Die Minister Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens haben sich am Montag nicht auf die Finanzierung des Airbus-Flugzeugprojekts für den A350 einigen können. In einer Pressemitteilung nach dem Treffen der Minister mit der Airbus-Management hieß es, vor allem wegen des Fehlens des spanischen Verkehrsministers habe keine Vereinbarung getroffen werden können. Eine Einigung soll nun innerhalb eines Monats gefunden werden, teilten die Minister mit.

PARIS (Dow Jones)--Die Minister Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens haben sich am Montag nicht auf die Finanzierung des Airbus-Flugzeugprojekts für den A350 einigen können. In einer Pressemitteilung nach dem Treffen der Minister mit der Airbus-Management hieß es, vor allem wegen des Fehlens des spanischen Verkehrsministers habe keine Vereinbarung getroffen werden können. Eine Einigung soll nun innerhalb eines Monats gefunden werden, teilten die Minister mit.

Deutschland und Frankreich sicherten bereits eine Unterstützung im Umfang von 2,5 Mrd EUR für die Entwicklung des Flugzeugs zu. Davon sollen bis zu 1,1 Mrd EUR aus Deutschland kommen. Großbritannien wollte keine Angaben über ihren möglichen Beitrag nennen. Der A350 XWB soll nach Airbus-Plänen von 2013 an abheben. Es liegen bereits mehrere hundert Bestellungen für das Flugzeug vor.

-Von Nathalie Boschat, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/apo Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.