Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.10.1982

"Regierungserklärung des Postministers":Die kombinierte Kommunikation kommt

BONN (bi) - Die optimistischen Prognosen der Post zu Bildschirmtext (Btx) haben sich auch unter Minister Hans Matthöfer nicht abgeschwächt. Auf einer Sondersitzung vor dem Post-Verwaltungsrat schätzte er - wie sein Vorgänger - für 1986 eine Million Btx-Kunden. Bereits Ende '84 würden 50 Prozent aller Telefonkunden Zugang zu Bildschirmtext haben, und ab 1988 könne jeder Telefonkunde Btx nutzen.

Seine Vorstellungen zur künftigen Entwicklung des Post- und Fernmeldewesens, die der Minister dem Verwaltungsrat vortrug, hatten nach den Worten des Pressesprechers des Ministeriums den Charakter einer Regierungserklärung: Für vorrangig hält Matthöfer demnach "zukunftsweisende Investitionen in neue Technologien ebensowie Maßnahmen, die der Sicherung der Finanzkraft des Unternehmens Post dienen".

"Noch mehr" als bisher und "entscheidend" sollten neue Technologien auch unter dem Gesichtspunkt der Verbesserung der deutschen Exportchancen unterstützt werden.

Im Zusammenhang mit der anstehenden Umstellung des Telefonnetzes auf Digitaltechnik durch breite Einführung der Glasfasertechnik ab Mitte der 80er Jahre sprach der Minister von "kombiniertet Kommunikation"; dafür werde es Endgeräte geben, die nicht mehr nur eine Nachrichtenart übertragen. Angekündigt wurde für kommendes Jahr eine "GIasfaserlinie" für den Weitverkehr zwischen Hamburg und Hannover. Später würden dann auch Düsseldorf, Nürnberg, Stuttgart und München untereinander mit Glasfaserkabel verbunden.