Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1991

Reiner Dietzel verantwortet künftig den Bereich Logistik der Buck & Partner Unternehmensberatung GmbH. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur für Transportwesen und Seeverkehr wird sich bei dem Hamburger Haus auf den Aufbau einer Informations-Infrastruktur nach

Reiner Dietzel verantwortet künftig den Bereich Logistik der Buck & Partner Unternehmensberatung GmbH. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur für Transportwesen und Seeverkehr wird sich bei dem Hamburger Haus auf den Aufbau einer Informations-Infrastruktur nach dem EDIFACT-Standard konzentrieren.

Der Verwaltungsrat des Anbieters von Simulationsmodellen Fela Speed SA, Neuchatel/ Schweiz, hat Roger Zinszner (39, Foto) zum stellvertretenden Geschäftsführer ernannt. Seit 1988 im Unternehmen, wird der Diplomingenieur zur Entlastung von Geschäftsführer Peter Busch Projekte koordinieren und überwachen sowie für den Ausbau der Hard- und Software-Konfigurationen sorgen.

Horst Schmücking (42) wechselt als Senior-Vertriebsbeauftragter von Ractech zur Kölner Insys Worksystems Gesellschaft für Hard- und Softwaresysteme mbH. Dort wird er DEC- und IBM-AIX-Systeme nebst Subsystemen vertreiben.

Bei der Panasonic Business Systems Deutschland GmbH ist neuerdings Detlev Driemeier (47) für Vertrieb und Marketing zuständig. Driemeier kommt von Konica Business Machines.

Robert Galvin (Foto) heißt der neue Chairman des Board of Directors von Semantech; sein Vorgänger Charles Sporck bleibt dem Gremium erhalten. Neben seiner Leitungsfunktion in dem Halbleiter-Konsortium behält der Enkel von Motorola-Gründer Paul Galvin seinen Posten als Chairman im Executive Committee des Motorola-Konzerns.

Als geschäftsführender Gesellschafter ist Michael Riese zur Compunet Computer Vertriebs-GmbH, Hamburg, gestoßen. Das Tätigkeitsfeld des Betriebswirtes, der zuvor für Ericsson und Nokia Data arbeitete, sieht er selbst hauptsächlich im Projekt- und Servicegeschäft.

Das europäische Marketing der Braunschweiger Miro Datensysteme GmbH wurde in zwei Bereiche aufgeteilt: In die Zuständigkeit von Carlos Baart (32) fallen die Benelux-Länder sowie Süd- und Zentraleuropa. Rolf Hölting (35) betreut Skandinavien, Großbritannien, Irland und Osteuropa.

Die VLSI-Technology-Tochter Compass Design Automation hat Franz Riedlberger (38) zum Country Manager Central Europe mit Sitz in München ernannt. Von dort aus leitet er den Vertrieb der Software-Tools und ASIC-Bibliotheken im deutschsprachigen Raum.

Zu Vice-Presidents der Beratungsgesellschaft Arthur D. Little International Inc. wurden der Geschäftsführer der Wiesbadener Niederlassung, Michael Mollenhauer, und Claus Tiby ernannt. Letzterer leitet das europäische Beratungsgeschäft mit der chemischen Industrie. Als neue Senior-Consultants treten künftig Christof von Branconi, Gustav Greve, Annette Lavalette, Peter Malinowsky und Annette Stannat auf. Friedrich Bock ist als Leiter des Bereiches Strategieberatung aus der Geschäftsleitung der Kölner Bull AG zu ADL gewechselt.

Nach siebenjähriger Tätigkeit als Geschäftsführer der Digital Equipment International GmbH, Kaufbeuren, übernimmt Werner Burckhardt eine neue Aufgabe für DEC Europa. Künftig ist er verantwortlich für das Marketing und den Verkauf von DEC-Produkten an Kunden aus der Elektronikindustrie. Der Kaufbeurer Gesellschaft bleibt er als Mitglied des Aufsichtsrates erhalten. Seine Nachfolge in der Geschäftsführung tritt Michael Ryan an.

Der Hamburger Senat hat Werner Zucker als Geschäftsführer mit dem Aufbau der MAZ Mikroelektronik Anwendungszentrum Hamburg GmbH beauftragt. Der frühere Mitarbeiter der Stollmann GmbH soll als MAZ-Chef an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft und Wirtschaft die Anwendung der Mikroelektronik fördern, heißt es in einer Mitteilung des Zentrums.

Nach dreijähriger Abwesenheit kehrt der frühere Vertriebsleiter Jochen Kuppinger als Verkaufsleiter Grafik- und Unix-Produkte zur Cadtronic Computer Systeme GmbH zurück. In dieser Funktion soll er die neuen Cadtronic-Produktlinien Workstations und X-Windows-Terminals vermarkten.

Dagobert von Schneider (46) steht jetzt der Vertriebsabteilung der Speech Design GmbH vor. In dieser Stellung leitet er die Distribution von tragbaren PCs, Druckern und Kommunikationsmodulen des Anbieters aus Germering bei München.

Horst Diener (59) übernimmt die Leitung des Qualitätswesens bei der Boeder AG, Anbieter von Disketten und Computerzubehör. Der promovierte Naturwissenschaftler lehrt neben seiner Tätigkeit bei Boeder auch als Privatdozent physikalische Chemie.

Die Marktforschungs- und Beratungsgesellschaft International Data Group (IDC) hat den Nachfolger ihres Präsidenten Axel Leblois bestimmt. Kirk S. Cambell, zuvor Chief Operating Officer bei IDC, übernimmt jetzt die Position von Leblois, der zurückgetreten war, um Präsident der Bull HN zu werden.

Die Leitung des Berliner Vertriebsbüros, das die Danet GmbH seit Mitte Juli 1991 betriebt, hat das Darmstädter Unternehmen Ralf Crüger (39) übertragen. Crüger ist seit April als Vertriebsrepräsentant für Danet tätig und soll jetzt die Unix- und Kommunikationsprodukte im Raum Berlin und in den neuen Bundesländern vermarkten. Mittelfristig sei geplant, daß die Berliner Niederlassung als Ausgangspunkt für alle Ost-Aktivitäten diene.

Mit Klaus Lutz (33) wurde ein neues Mitglied in die Geschäftsleitung der Digital Kienzle Computersysteme, VilIingen-Schwenningen, berufen. Der Jurist aus München und frühere DEC-Syndikus ist bei der DEC-Mittelstandstochter verantwortlich für Fragen von Recht und Beteiligungen sowie für "Konzernangelegenheiten", teilt der Hersteller mit.

Umfangreiche Restrukturierungsmaßnahmen, wovon auch die Geschäftsführung nicht ausgenommen war, hat die Garmhausen + Partner GmbH, Bonn, durchgeführt. Die Verantwortung für das Softwaredistributions- und Systemintegrations-Unternehmen teilen sich dem Nachrichtendienst "vwd" zufolge jetzt Thomas Garmhausen und Rüdiger Schröder. Der Neuzugang Schröder zeichnete zuvor für die Konzernorganisation der Ruhrkohle AG verantwortlich. Die Koordination mit der Ruhrkohle AG innerhalb der MB-Gruppe übernimmt auf Geschäftsführungs-Ebene Rolf Schaut. Die zur Ruhrkohle AG gehörende MB-Gruppe war Anfang 1991 mit 60 Prozent bei Garmhausen eingestiegen. Die restlichen 40 Prozent sind nahezu vollständig im Besitz des Firmengründers.