Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.07.1984

Reinigungsdisketen im BASF-Sortiment

LUDWIGSHAFEN (pi) - Neben den üblichen Datenträgern umfaßt das BASF-Mediensortiment jetzt auch Reinigungsdisketten. Der Anwender soll so die Möglichkeit bekommen, die Magnetköpfe in einem Floppy-Disk-Laufwerk selbst zu reinigen.

Die "BASF-Cleaning-FlexyDisk" ist mit einem Reinigungsvlies versehen. Dieses befreit den Magnetkopf von Ablagerungen und nimmt den Schmutz auf. Eine zweite Version mit spezieller Beschichtung ist Herstellerangaben zufolge zur Reinigung von Doppelkopf-Laufwerken geeignet. BASF-Reinigungsdisketten sind derzeit einseitig beschichtet. Durch Wenden lassen sich beide Schreib-/Leseköpfe nacheinander reinigen.

Die Cleaning-FlexyDisks werden in den Maßen 8 Zoll und 51/4 Zoll geliefert und lassen sich wie normale Disketten in das Laufwerk einführen.

Der Hersteller empfiehlt, die Reinigung der Köpfe zweimal pro Woche durchzuführen, bei schlechten Umweltbedingungen entsprechend häufiger.

Informationen: BASF Aktiengesellschaft 6700 Ludwigshafen,

Telefon: 06 21/60-9 24 29.