Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.2004

Reiss räumt bei T-Systems auf

Die Telekom-Tochter T-Systems steht vor einem radikalen Umbau. Demnach werden auf Initiative von CEO Konrad Reiss (46, Foto) ab Januar voraussichtlich sechs Mitglieder des jetzigen Executive Board nicht mehr im obersten Führungsgremium vertreten sein. Dazu gehören die fünf Leiter der Branchenvertriebe Michael Fritz (44), Udo Glenewinkel (44), Jürgen Hernichel (44), Michael Hofmann (45) und Stephan Witteler (41). Die Manager berichten künftig an Kamyar Niroumand (44), derzeit noch Leiter der Outsourcing-Division Computing & Desktop Services. Niroumand soll zum Chief Sales and Service Officer bei T-Systems aufsteigen. Die neue Vertriebseinheit betreut 60 internationale Großkunden. Das Geschäft mit den rund 160000 kleinen und mittelständischen Kunden verantwortet, wie seit einigen Wochen bekannt ist, der frühere Fujitsu-Siemens-Manager Ulrich Kemp.