Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.10.1991 - 

Access Computer Vertriebs GmbH:

Release 4 von Unix steuert jetzt PCs und Supercomputer

Die Access Computer Vertriebs GmbH aus München zeigt einen Scanner, eine Software für die Verwaltung von Massenspeichern, eine Windows-Version der Grafiksoftware "Aldus Persuasion 2.0" sowie das "Unix System V Release 4".

Die Scanner der Serie "AVR 8000" sind für IBM-kompatible Rechner, PS/2-Geräte und den Apple Macintosh, als Graustufen-Scanner "AVR 8000 GLX" oder als Color-Scanner "AVR 8000 CLX" erhältlich. Die Geräte erreichen eine Bildauflösung von 400 Bildpunkten pro Zoll. Alle Scanner besitzen ein SCSI-2-Interface. Im Lieferumfang ist außerdem ein Satz Hilfsprogramme mit der Bezeichnung "AVR Scanpack" enthalten. Über das Steuerprogramm "Easy Scan" lassen sich die grafischen Benutzeroberflächen Windows 3.0 und dem Mac-Betriebssystem 7.0 nutzen. Damit sich vorhandene Bildvorlagen besser einlesen lassen, hat das Produkt eine Funktion für die Bild-Kompression und -Dekompression nach dem Industriestandard JPEG. Für die Bildnachbearbeitung ist das Hilfsprogramm "I/Sharp" vorgesehen, mit dem sich die Konturen und Kontraste editieren lassen.

Als Verwaltungsprogramm für Festplatten läßt sich "XTree Easy" einsetzen. Es durchsucht die Platte automatisch nach dem gewünschten Programm und Pfad und baut ein Anwendungsmenü auf. Ist das Produkt einmal installiert, kann der Benutzer die gewünschten Programme per Knopfdruck aufrufen, ohne vorher einen DOS-Befehl eintippen zu müssen.

Die Software "Aldus Persuasion 2.0" dient zur grafischen Aufbereitung von Vorträgen und Präsentationen. Als Funktionen stellt das System unterschiedliche Schriftgrößen, automatische Textrahmen, Zeilen und Absatzplazierungen sowie Rechtschreibkorrekturen in bis zu 10 Sprachen zur Verfügung. In dem Paket sind 36 Standard-Layouts enthalten, die sich als Vorlage nutzen lassen. Die für die Grafikdarstellung benötigten Daten kann das Programm aus Tabellenkalkulationsprogramme wie "Lotus 1-2-3" und "MS-Excel" importieren.

Als Vereinigung der Unix-Varianten "System V Release 3", "Xenix", "Sun-OS" und "BSD" kündigt die Access GmbH das Unix System V, Release 4, für 386er und 486er Systeme an.

Durch das einheitliche "Application Binary Interface" (ABI) wird es unter Unix V. 4 möglich, Anwendungen binärkompatibel auf unterschiedlicher PC-Hardware laufen zu lassen. Das Herstellerangaben zufolge echtzeitfähige Produkt verwaltet über einen Scheduler sowohl Realtime- als auch Timesharing-Prozesse. +

Informationen: Access Computer Vertriebs GmbH, Martin-Kollar-Straße 12, 8000 München 82, Telefon: 089/20 06 01, Halle 18, Stand B8