Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.1978

Release 5.0 des Univac-Betriebssystems OS3 freigegeben

SULZBACH/TAUNUS (pi) - Kürzlich hat Sperry Univac die Release 5.0 für OS/3, das Betriebssystem der Computermodelle 90/25, 90/30 und 90/40, freigegeben. Die wichtigste neue Funktion dieser Release ist die Unterstützung der Disketten-Ein-/Ausgabeeinheit 8413. Auf maximal vier Stationen können industrie-kompatible Disketten verarbeitet werden.

Die Disketten werden von allen OS/3-Softwarekomponenten unterstützt. Damit kann auch bei RPG II-, Cobol- und Fortran-Programmen die Diskette als Ein-/Ausgabemedium verwendet werden. In einem kartenlosen System ersetzt die Diskette den Kartenleser und

-stanzer. Zusätzlich wird ab Release 5.0 der neue Schnelldrucker 0778 unterstützt.

Die neue Release bietet dem Benutzer einen erweiterten Dateischutz im Mehrprogrammbetrieb, ein neues Dateikatalog-Verwaltungsprogramm und ein Joblog-Report-Programm. Neuerdings lassen sich Dateibeschreibungen (DTFs) zur Laufzeit der Programme modifizieren Dabei können alle Parameter wie Satzlänge, Blocklänge, Schlüssellänge, Satzformat, Indexgröße, Rückspulangaben bei Magnetbanddateien und so weiter überschrieben werden.

IMS/90, das Transaktions-Steuerprogramm, erlaubt jetzt die Programmierung der Aktionsprogramme in RPG.