Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.04.1994

Reltech-Repository mit einer neuen Schnittstelle DB Excel laesst sich zur Pflege des SAP-Datenmodells einsetzen

MUENCHEN (CW) - Das MVS- und DB2-basierende Repository-System "DB Excel" von Reltech Products bietet ab sofort eine Schnittstelle zum Data Dictionary der SAP AG. So laesst sich das in der SAP-Welt erstellte Datenmodell in einer zentralen Entwicklungsdatenbank pflegen.

Wie der deutsche Reltech-Distributor, die Case Consult GmbH, Wiesbaden, mitteilt, kann der Anwender die SAP-bezogenen Daten und Verwendungsbeschreibungen ueber die neue Schnittstelle in DB Excel importieren und dort mit den bereits gespeicherten Definitionen abgleichen. Auf diese Weise lasse sich ein durchgaengiges und konsistentes Datenmodell als Basis fuer die Software-Entwicklung aufbauen. Zudem koennten die DB-Excel-eigenen Analyse- und Reporting-Tools genutzt werden, um das SAP-Datenmodell zu pflegen und auszubauen.

Neben der SAP-Schnittstelle bietet das Reltech-Repository bidirektionale Interfaces zu ADW von Knowledgeware, Design/1 von Andersen Consulting, Case 5.0 von Oracle, DBA und Analyst von Bachman, IEF von Texas Instruments sowie Excelerator von Intersolv. Mit Hilfe von Sourcescannern seien auch Daten und Programme aus Cobol-, PL/1-, C- und Assembler-Anwendungen importierbar.