Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.09.2001 - 

CRM-Lösung speziell für Behörden

Remedy kümmert sich um Bürgersorgen

FRANKFURT/M. (pi) - Damit die Kontaktaufnahme von Bürgern mit Behörden nicht in Frustration endet, hat Anbieter Remedy ein spezielles Tool entwickelt.

"Remedy Citizen Response" soll Behörden bei der Eingabe, Verfolgung und Beantwortung von Anfragen aus der Bevölkerung helfen. So bietet die Software Aussagen des Herstellers zufolge den Beamten unter anderem die Möglichkeit, den Status jeder einzelnen Anfrage zu verfolgen.

Mittels grafischer Reports lasse sich schnell ersehen, wie lange die Mitarbeiter für Antworten benötigen oder ob womöglich Informationsgesuche übersehen werden. Software-Agenten und eine integrierte Wissens-Datenbank erleichtern den Beamten das Lösen konkreter Probleme von Bürgern. Dabei spiele es keine Rolle, ob ein Kontakt über Web, telefonisch, persönlich oder via E-Mail erfolge. Remedy Citizen Response hilft außerdem bei der Analyse aller Eingaben und bietet Möglichkeiten, diese zum zuständigen Sachbearbeiter weiterzuleiten.

Die Koordination des Workflows erfolgt über einen speziellen Server, der wahlweise auf NT, Sun Solaris oder HP-UX aufgesetzt werden kann. Die Bedienung des Tools findet entweder über Browser oder eine Windows-basierte Anwendung statt. Auf Datenbankseite werden Oracle, Sybase und SQL Server unterstützt. Völlig neu ist das Produkt nicht: Grundlage bildet das Tool "Remedy Customer Support".