Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.05.2008

Renault Samsung Motor bekräftigt Absatzziele für 2008

BUSAN (Dow Jones)--Die Renault Samsung Motor Corp hat ihr Absatzziel für 2008 bekräftigt. CEO Jean-Marie Hurtiger sagte, trotz hoher Öl- und Treibstoffpreise werde das Unternehmen wenig Mühe haben, das Absatzziel von 200.000 Einheiten zu erreichen.

BUSAN (Dow Jones)--Die Renault Samsung Motor Corp hat ihr Absatzziel für 2008 bekräftigt. CEO Jean-Marie Hurtiger sagte, trotz hoher Öl- und Treibstoffpreise werde das Unternehmen wenig Mühe haben, das Absatzziel von 200.000 Einheiten zu erreichen.

"Es gibt momentan keinerlei Anzeichen dafür, dass wir unsere Prognose nicht erfüllen", sagte er weiter im Gespräch mit Dow Jones Newswires bei der Internationalen Automobilmesse in Busan (Südkorea).

Die hohen Treibstoffpreise würden den Absatz von Renault Samsung 2008 wenig beeinflussen, erklärte Hurtiger, weil der neue Renault Koleo sehr sparsam sei. Der Geländewagen sei mit einem 2-Liter-Motor ausgestattet und würde außerdem die europäischen CO2-Emissionsstandards erfüllen. Im laufenden Geschäftsjahr stehe der Markteintritt des Koleo in Frankreich, Deutschland, Spanien und Italien an, später soll das Modell auch in Russland und China vertrieben werden. 2009 sollen weitere neue Modelle des Herstellers eingeführt sowie bestehende Modelle überarbeitet werden.

Der neue Geländewagen des französisch-koreanischen Gemeinschaftsunternehmens, das sich zu 80,1% im Besitz der Renault SA aus Boulogne-Billancourt bei Paris befindet, wird in Südkorea unter dem Namen QM5 vertrieben. Zur Produktlinie von Renault-Samsung gehören außerdem der Kompaktwagen SM3, der Mittelklassewagen SM5 und die Großraumlimousine SM7. Die Renault-Gruppe möchte laut Hurtiger den Vertrag mit Samsung Electronics Co, Seoul, verlängern, um die Fahrzeuge der koreanischen Tochter weiterhin mit dem Namen des Elektronikherstellers auszustatten.

2007 erzielte Renault Samsung einen operativen Gewinn von 216,69 Mrd KRW (minus 3,5% zum Vorjahr) bei einem Verkaufserlös von 2,8 Bill KRW (plus 7,8%). Das Unternehmen verkaufte 172.347 Fahrzeuge.

Webseite: http://www.renaultsamsungm.com Von Kyong-Ae Choi, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 103; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/phf/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.