Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.10.2008

Resch verlässt Bayer Business Services

Andreas Resch, Vorsitzende der Geschäftsführung der Bayer Business Services GmbH (BBS), wird seinen Arbeitgeber zum Jahresende verlassen, um in den Vorstand der Berliner Beratungsgesellschaft Modalis zu wechseln.

Resch hatte die Leitung der BBS kurz nach ihrer Gründung zum Jahresanfang 2004 übernommen und die Servicegesellschaft zum Kompetenzzentrum des Bayer-Konzerns für integrierte kaufmännische Dienste ausgebaut. Zunächst arbeitete Resch sechs Jahre als Assistent an der Freien Universität Berlin. 1983 wechselte er zum kommunalen Dienstleistungsunternehmen Berliner Stadtreinigung (BSR) wo er zum Schluss stellvertretender kaufmännischer Geschäftsführer war.

Von 1988 bis 1993 übernahm er dann bei der zur Röchling-Gruppe gehörenden Francotyp-Postalia die Verantwortung für Datenverarbeitung und Organisation. Im Juli 1993 wechselte er als kaufmännischer Leiter der Auslandsgesellschaften zur Herlitz AG, wo er vier Jahre später zum Vorstand Logistik und Informationstechnologie ernannt wurde. Im Juli 2000 wechselte Resch als Geschäftsführer zur Fiege Deutschland GmbH. (hk)