Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.09.1975 - 

Computer zeigt Farbbilder

Ressourcen erforschen

FRANKFURT - Die geologischen, land- und forstwirtschaftlichen Ressourcen eines mit einem neuen System der amerikanischen Stanford Technology Corporation erforscht werden. Durch Kombination von Rechner und Farb-Bildschirm lassen sich makroskopische Landkarten mit schwerpunktmäßigen Hervorhebungen sowie eine Vielzahl anderer grafischer und statischer Darstellungen erzeugen, so daß auch schwer berechenbare Phänomene bestimmt werden können, - wie Ernteausfall durch Auswirkung von Abforstungen.

Entwicklungsländer können mit dem System ihre Bodenschätze erforschen, Industrieländer Klima, Erosion oder Ernteverlauf überwachen.

Die Anlage besteht aus einem Hewlett packard-Rechner 300 CX

(64 K) oder 2100 (32 K) und einer Stanford-Benutzer-Konsole mit Farb-Bitdröhre und Halbleiterspeicher für Bilddarsteltungen, ferner sind Band- und platteneinheiten, Drucker und Plotter anschließbar. Die Ausgangsdaten können beispielsweise aus Luftbeobachtungen oder vom Nasa-Satellitensystem "Landsat" stammen. Die Ausgabe ist digital oder als Farbbild möglich; mehrere Landkarten können vom Rechner nach gemeinsamen Kriterien klassifiziert und als Overlay-Trickdarstellung auf dem Bildschirm gezeigt werden. (pi)