Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

CA überarbeitet Jars-Produktfamilie:


07.03.1986 - 

Ressourcen-Kosten werden aufgeschlüsselt

WEITERSTADT (pi) - Release 5.0 der Produktfamilie "CA-Jars" (Job Accounting and Reporting System) hat die Computer Associates GmbH (CA) angekündigt. Die neue Version bietet für MVS-Umgebungen unter anderem Schnittstellen zu "Roscoe", "Adabas" und als Option "IDMS".

Das Basiselement "CA-Jars/OS" ist dafür konzipiert, den Ressourcenverbrauch und die damit verbundenen Kosten aufzuzeigen. Diese Informationen werden nach Abschluß eines Batchjobs oder einer TSO-Session angezeigt und können dazu dienen, die Auswirkung jeder Anwendung auf die gesamten RZ-Ressourcen zu bestimmen.

Die neue Komponente "Gold" (Graphic Online Display) versetzt den User in die Lage, die CICS-Aktivitäten online zu überblicken und dadurch wichtige Daten für die Verbesserung der CICS-Performance zu erhalten.

Das neue Feature RTDA (Response Time Degradation Analysis) bietet eine Methode zur Isolation von System-Engpässen, indem die Antwortzeit in ihre Komponenten zerlegt und dann jeder Teil als Prozentsatz der gesamten Antwortzeit grafisch dargestellt wird.