Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.02.1987 - 

Candle baut Realtime-Monitor weiter aus:

Ressourcen-Verwaltung wird unterstützt

MÜNCHEN (pi) - Version 300 ihres Realtime-Monitors "Omegamon/VM" hat die Candle GmbH, München, freigegeben. Zielgruppe sind Anwender der IBM-Betriebssystemumgebungen VM/XA-SF, VMSP und VM-HPO.

In der überarbeiteten Form verfügt das Produkt zusätzlich über ein Modul, das Unterstützung bei der Langzeitüberwachung der Ressourcen-Auslastung bietet. Angezeigt werden die im Laufe einer Omegamon-Session registrierten Durschschnitts- und Spitzenwerte.

Mit Hilfe der SP- und HPO-Features lassen sich Spezialanalysen anfertigen, beispielsweise über Art und Umfang der Auslastung eines bestimmten, für die Endbenutzer auf einer Platte eingerichteten "mini-disk" oder "temporary-disk". Zweck ist es, eine ausgeglichene I/O-Belastung zu erreichen.

"Omegamon" wird in Versionen für MVS, CICS (/MVS und /DOS), IMS und VM angeboten. Es dient zur Überwachung der Systemumgebung und zeigt die Statusmeldungen auf einem 3270-Bildschirm an. Das System spurt auftretende Probleme, beispielsweise unbefriedigende Antwort- oder Plattenzugriffszeiten und Kanalüberlastungen, automatisch auf und übermittelt eine Warnnachricht an den Benutzer.