Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.06.2010

Restrukturierung von Sun kostet Oracle mehr als 1 Mrd USD

REDWOOD CITY (Dow Jones)--Die Integration von Sun wird für Oracle teurer als geplant. Für den Konzern werden zusätzliche Restrukturierungskosten in Höhe von 675 Mio bis 825 Mio USD anfallen, wie die Oracle Corp am Freitag in einer Pflichtmitteilung bekanntgab. Damit würde die Integration der Sun Microsystems Inc den US-Softwarekonzern insgesamt mehr als 1 Mrd USD kosten.

REDWOOD CITY (Dow Jones)--Die Integration von Sun wird für Oracle teurer als geplant. Für den Konzern werden zusätzliche Restrukturierungskosten in Höhe von 675 Mio bis 825 Mio USD anfallen, wie die Oracle Corp am Freitag in einer Pflichtmitteilung bekanntgab. Damit würde die Integration der Sun Microsystems Inc den US-Softwarekonzern insgesamt mehr als 1 Mrd USD kosten.

Die höheren Kosten werden hauptsächlich durch weitere Stellenstreichungen in Europa und Asien verursacht. Die zusätzlichen Restrukturierungskosten fielen bis Ende des Kalenderjahres 2011 an, heißt es in der Mitteilung. Eine Oracle-Sprecherin wollte keine näheren Angaben machen.

Im Januar hatte Oracle-CEO Larry Ellison Berichte über bevorstehende massive Stellenstreichungen zurückgewiesen. Wer so etwas in die Welt setze, "sollte sich schämen", hatte Ellison bei einer Pressekonferenz gesagt.

Vor Abschluss der Übernahme hatte Sun angekündigt, rund 9% aller Stellen zu streichen. Die 7,4 Mrd USD teuere Übernahme von Sun hatte Oracle Ende Januar abgeschlossen.

Webseite: www.oracle.com -Von John Letzing, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/ebb

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.