Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Bisherige Netz-Struktur bleibt erhalten


24.11.1989 - 

Retix: Migrationspfade von TCP/IP zu OSI-Diensten

SANTA MONICA - Neue Wege für eine Migration von TCP/IP (Transmission Control Protocol/Internet Protocol) zu OSI zeigen die beiden auf Netzwerke spezialisierten amerikanischen Unternehmen Retix und Interactive Systems Corporation auf.

Eine zwischen den beiden Unternehmen getroffene Abmachung sieht vor, daß die neuen Produkte für den Übergang auf OSI-Normen sowohl von Retix als auch von dem Unternehmen Interactive, das die Komponenten entwickelt hat, angeboten werden sollen.

MP-120, das OSI-Applikations-Interface für TCP ermöglicht mittels ISO Transport (Clas 0) Anwendungen auf den oberen Protokoll-Ebenen FTAM, X.400 oder Virtuelles Terminal mit entsprechenden Retix-Bausteinen, wobei die TCP/ IP-Netzwerkstruktur erhalten und funktionstüchtig bleibt. So kann ein Anwender auch weiterhin SMTP, Telnet und FTP fahren. Das als MultiplexTreiber konzipierte System wird auf einer Unix-Plattform implementiert. Es läßt auch eine Einbindung des AT&Transport Library Interfaces (TLI) zu; diese Schnittstelle unterstützt bei LAN- oder WAN-Verbundlösungen ebenfalls eine Migration in Richtung OSI.

Bei dem zweiten vorgestellten Produkt handelt es sich um ein X.400-Gateway für Unix, das TCP- und OSI-Netzwerkeunter einen Hut bringen kann. Mail-Nachrichten können transparent über Unix-Kommunikationsschienen und über Systeme mit der ISO-Variante für Message Handling ausgetauscht werden. Das Produkt mit der Bezeichnung MP-130, das die Mitteilungen in das jeweils erwünschte Format umsetzt, versteht sich auch auf verschiedene funktionale Spezifikationen im Rahmen von "Gosip" und geht konform mit der OSI-Migrations-Strategie der "US Defence Communications Agency" MP-120 soll Anfang 1990 auf den Markt kommen.

Informationen:Retix Europe Grantley House, 9 Park Lane, Cranfrod, Middleses, TW5 9RW, United Kingdom, Telefon

+ 4 41/7 59 33 99