Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.02.1988

Rettet die 370!

Die IBM-Spitze ist zu der späten Einsicht gelangt, daß es falsch war die Schrägstrich-Quertreiber als eigenständige Mannschaft aufzulösen und in den großen 370Verein einzugliedern.

Armonk-Chef John Akers will das Trauerspiel beenden: Er bietet den /3X-Fremden-legionären freies Geleit und eine eigene Division; seine PR-Leute lassen indes Schauermärchen über eine 9380 verbreiten ("Silverlake") die irgendwann ("April, April!") als /3X-Nachtfolger kommen soll.

Trauerwein vermeidet es zu genau hinzuhören: Soll mit der 380-Zahlenspielerei etwa angedeutet werden daß die Innovation bei IBM in Zukunft aus der Schrägstrich-Ecke kommt? Dann hätte ja das riskante 370-0pfer der IBM nämlich 1976 die "Future Systems" sausen zu lassen (lang ist' s her!), letztlich doch zum Verlust der Qualität geführt.

Daran mag Sebastian nicht glauben: Wahrscheinlicher ist daß eine clevere IBM die Anwender im dunkeln tappen lassen will um die 4300er zu retten. Mit den Altmaschinen aus dem 370-Fundus kann Big Blue schließlich noch viel Geld machen.

Information-Resources Manager